Alle Beiträge von Christian Haak

Neulich am Teich

Neulich am Teich
Neulich hatten wir im Waldwerk fachkompetenten Besuch an der Teich-Baustelle: Die erste Erdkröte hat die Arbeiten inspiziert und ein Bad im kleinen grünen Pool genommen, in dem sich der letzte Regen noch gesammelt hat. Leider mag sie keine Publicity und ist jedes Mal abgetaucht, wenn wir sie fotografieren wollten.
Seit einiger Zeit arbeiten wir regelmäßig am Teich. Vlies und Folie wurden ausgelegt und ausgerichtet. Mittlerweile haben wir die Uferlinie festgelegt und die Kapillarsperre eingebaut. Im nächsten Schritt werden wir die Folie an der Uferlinie befestigen und die Ufermatte anbringen. Parallel bereiten wir den Bau des Schutzzauns vor.
Bis hierhin schon einmal vielen Dank an die Mitglieder und Nichtmitglieder, die uns mit ihrer Arbeitskraft, ihrem Werkzeug und/oder ihren Ideen unterstützt haben: Andy Müller-Menke, Micky Kaulbars, Stefan Geppert, Hajo Kretz, Harry Haarstark, Gabi Rauch, Matthias Schmehl, Uwe Gröger und Christian Haak.
Am 26.08.2022 um 17 Uhr geht’s weiter!

Über weitere Termine informieren wir auf der Homepage des Vereins.
Martin Schaefer

Ist das Kunst oder ist das Teich?

Das möchte man angesichts dieser Bilder fragen. Im Überblick wird es deutlich, es ist Letzteres. Tatsächlich haben es am Sonntag einige Helfer geschafft, die Teichfolie zu verlegen, so dass sich der Teich sogar schon mit Wasser gefüllt hat. Vielen vielen Dank an alle, Mitglieder und Interessierte, die mitgeholfen haben.

Doch leider reicht das noch nicht. Deshalb muss es am

Sonntag, den 31.7.22 ab 10:00

weiter gehen mit den Teicharbeiten.

Für den nächsten Sonntag brauchen wir erneut viele helfende Hände. Kommen Sie/kommt in Scharen. Zur einfacheren Koordination vorher bitte eine Nachricht an:

Teich@waldwerk-frankfurt.de

Mit besten Grüßen

Die Teich AG

Die Folie ist da

Liebe Waldwerkmitglieder, liebe Waldwerkfreund*innen

Die Folie für den Teich ist angekommen. Sie wurde heute geliefert

Teichmeister Schaefer hat die Ladung geprüft. Gleich legt er los mit dem Verlegen. Nein, nein, das findet , wie schon angekündigt, am

17.7.22 ab 11:00 und am 31.7.22 ab 10:00 statt

Wir freuen uns auf Euch/Sie.

Der Krötenzaun steht

Liebe Mitglieder und Freund*innen des Waldwerks,

Der Aufbau des Krötenzaunes war eine schönes Ereignis. Es kamen mehr Freiwillige, als gedacht. Mitglieder des BUND und des Vereins Waldwerk waren zugegen, buddelten und setzten Heringe, so dass nach kurzer Zeit der Zaun auch stand.

Nun werden immer morgens und abends die Eimer kontrolliert, und die Kröten über die Straße getragen, wo sie sich dann Richtung Laichgewässer weiterbewegen können.(wie sagt man zum Krötengang? Sie laufen nicht, sie hüpfen nicht..krabblen? Vorschläge gerne an die Email Adresse unten).

Der Zaun wurde übrigens gerade rechtzeitig gebaut. An den darauffolgenden Tagen wurden schon ca. 100 Kröten gesammelt. Nun ist es nachts wieder sehr kalt geworden, und der Krötenverkehr stockt etwas. Sobald es aber etwas wärmer wird, erwarten wir wieder sehr rege Wandertätigkeit.

Vielen Dank allen Helfer*innen.

Fragen bitte an: haak.waldwerk@yahoo.com

Einladung zum Zaunaufbau

Liebe Mitglieder, Freund*innen des Vereines Waldwerk und generell Interessierte,

vermutlich haben viele von Ihnen im Frühjahr schon einmal die Zäune entdeckt, die sich im Niedwald parallel zu der Oeserstraße am Waldweg entlang schlängeln.

Der Krötenzaun
Foto: Christian Haak

Einige wissen sicher, dass diese dazu dienen, den Kröten, die Richtung Grill´scher Altarm wandern, den Verkehrstod auf der Oeserstraße zu ersparen. Vielleicht wollen Sie mehr über die Hintergründe des Projektes erfahren, das der BUND mit Hilfe des Waldwerk e.V. durchführt? Dann sind Sie herzlich dazu eingeladen, uns am

12.2. 22 ab 10:00

anlässlich des Aufbaus des Krötenzaunes im Niedwald zu besuchen. Wer beim Aufbau mit Hand anlegen will, wird nicht weggeschickt.

Fragen und Anmeldungen bitte an: haak.waldwerk@yahoo.com